Jugend Workshop „Astrofotografie“ mit Reinhard Becker am 13.10.2018

Jugend Workshop „Astrofotografie“ mit Reinhard Becker am 13.10.2018

Jugend Workshop „Astrofotografie“ mit Reinhard Becker am 13.10.2018

Am 13. Oktober 2018 hatte die Jugend des Fotoclubs Obersulms eine Verabredung mit dem Fotoclub-Mitglied Reinhard Becker auf einem Berg. Dort hatte Reinhard sein Teleskop aufgebaut, an welches man auch Kameras anschließen konnte. Jugendleiterin Susanne Kaufmann, der stellvertretende Jugendleiter Jakob Messerschmidt und Hermann Moor begleiteten die 13 Jugendlichen zu diesem Treffen. Anfangs gab es eine Einführung in das Thema Nacht- und Sternefotografie. Anschließend konnten die Jugendlichen praktisch selbst ausprobieren, indem sie ihre mitgebrachten Stative und Kameras aufbauten und anfangs den Mond, später zur blauen Stunde und zu späterem Zeitpunkt, auch die Sterne fotografierten. Dabei sind schöne Motive herausgekommen, beispielsweise der „große Wagen“, das Sternbild „Fische“ oder der „Schütze“. Reinhard lies jeden Jugendlichen seine Kamera an sein Teleskop anschließen, mit welchem man den Mond fast formatsfüllend ablichten konnte. Hierbei sind auch sehr schöne Bilder entstanden, auf welchem man sogar die Krater des Mondes scharf erkennen kann, nach diesem Motiv hat Reinhard das Teleskop auch auf den Mars und den Saturn eingestellt, diese konnte man leider nicht fotografieren, da sie zu klein erschienen. Dies war ein sehr schöner Abend und die Jugendlichen würden dies gerne in Zukunft wiederholen. Vielen Dank an Reinhard und alle anderen, welche sich engagiert haben um diesen Abend möglich gemacht zu haben.
Text: Paul-Richard Kaufmann Jugendmitglied

Letzte Beiträge

Infoabend zur Teilnahme am Umweltfotofestival in Zingst 2019

Infoabend zur Teilnahme am Umweltfotofestival in Zingst 2019

Infoabend zur Teilnahme am Umweltfotofestival in Zingst 2019

Am 11. Oktober traf sich die Jugendgruppe, deren Eltern, die Jugendleiter und vor allem Steffen Klos der Bundesjugendbeauftragte vom DVF. Als die letzten Personen um 18:30 Uhr einen Platz gefunden haben, konnte Lars Huttenlauch als Vorsitzender des FCO mit der Begrüßung starten. Anschließend präsentierte Steffen Klos zwei Videos über unseren anstehenden Aufenthalt in Zingst beim Umweltfotofestival horizonte zingst. Dabei vergrößerte er uns die Vorfreude auf Zingst umso mehr. Die Jugendclubleiterin, Susanne Kaufmann zeigte uns die Organisatorischen Dinge wie zum Beispiel Schulbefreiung, anstehende Kosten und auch unsere Fortbewegungsmittel vor Ort. Nach dieser Informationsreichen Präsentation wurden keine Fragen mehr gestellt und wir bekamen noch ein paar Unterlagen und planen jetzt die schönen Tage in Zingst. Bis zum nächsten Treffen haben wir hoffentlich viele Zusagen und Genehmigungen beziehungsweise Befreiungen der einzelnen Schulen.

Text: Erik Rothes Jugendmitglied

Letzte Beiträge

Besuch auf der photokina in Köln 29.09.2018

Besuch auf der photokina in Köln 29.09.2018

Besuch auf der photokina in Köln 29.09.2018

Am 29.09.2018 hat sich die Jugendgruppe vom Fotoclub Obersulm um 6 Uhr in Weinsberg getroffen. Auf zwei Autos verteilt ging die Fahrt zur photokina nach Köln los. Nachdem wir einen Parkplatz gefunden haben und uns mit dem Messeplan vertraut gemacht haben trafen wir uns um 11 Uhr beim Stand vom Fotofestival »horizonte zingst«. Hier erwartete Frau Schiller uns schon und erzählte uns ganz viele interessante Dinge über unseren anstehenden Aufenthalt in Zingst 2019. Anschließend durften wir uns in Gruppen über das Messegelände bewegen. Nach ein paar Präsentationen, wenig Käufen und einigen Beratungen später trafen wir uns am DVF – Deutscher Verband für Fotografie e.V. Stand und machten Bilder mit dem DVF-Präsidenten, Wolfgang Rau. Wolfgang Rau erzählte uns noch ein paar neue Sachen die es im DVF gab und wir fanden uns wieder in kleinen Gruppen und durchliefen das Messegelände. Kurz nach 15 Uhr machte uns Susanne Kaufmann über eine Überraschung beim CEWE FOTOBUCH Stand neugierig. Nachmittags führte uns eine Frau Owen dann durch das komplette Abteil von Cewe. Nach der guten Führung und ein paar Werbegeschenken sponserte uns Cewe noch belegte Brötchen und Getränke. Für die letzte Stunde hieß es dann verhandeln und kaufen. Unser Tag endete zufrieden und glücklich in Köln.
Text: Erik Rothes Jugendmitglied

Letzte Beiträge

Jugend Workshop „Panoramafotografie“ mit Hermann Mohr am 27.09.2018

Jugend Workshop „Panoramafotografie“ mit Hermann Mohr am 27.09.2018

Jugend Workshop „Panoramafotografie“ mit Hermann Mohr am 27.09.2018

Am Donnerstag, den 27. September 2018 war der zweite Vorsitzende unseres Fotoclubs, Hermann Mohr, zu Besuch im Jugendfotoclub. Zuerst fuhren wir zu einer Anhöhe über Ellhofen. Dort sagte er uns die Einstellungen für die Kameras, um Panoramas zu schießen. Wir hatten bereits im Vorfeld eine hilfreiche PDF zum Thema Panorama-Fotografie von ihm erhalten. Als wir dort nach gut einer Stunde mit viel Fotomaterial im Repertoire zurück in das Clubheim aufbrachen, bauten wir dort in Photoshop und Lightroom einige Einzelaufnahmen zu Panoramabildern zusammen. Hermann zeigte uns wie man diese mit wenigen Schritten auf dem Bildschirm erblicken kann. Dieser Abend war sehr informativ und spannend und jedes Jugendmitglied ist schon gespannt, bald auf eigene Faust Panoramabilder zu schießen und anschließend am Computer zusammen zusetzen. Vielen Dank für diesen weiterbildenden Abend an Susanne und Jakob und vor Allem an Hermann Mohr.
Text von Paul-Richard Kaufmann Jugendmitglied

Letzte Beiträge

Friedrichshoffestival 2018 – ein Abend mit schönen Motiven

Friedrichshoffestival 2018 – ein Abend mit schönen Motiven

Friedrichshoffestival 2018 – ein Abend mit schönen Motiven

Am 28.07.2018 verbrachten 15 Mitglieder des FCO`s ihren Abend im Friedrichshof auf dem gleichnamigen Festival, welches zum 17. Mal stattfand.
9 Jugendliche und 6 Erwachsene Fotografen fotografierten die vier verschiedenen Bands, sowie eine Feuershow und machten Übersichtsaufnahmen des Festivals.
Von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr trat die Band „PXXT“ auf, von 19.50 Uhr bis 21.00 Uhr „PADDELNOHNEKANU“, von 21.30 Uhr bis 22.30 Uhr die Band „HIGH TIDE“ und von 23.00 Uhr bis 1.00 Uhr „STROKE UNIT“.
Von 21.00 Uhr bis 21.30 Uhr und 22.30 Uhr bis 23.00 Uhr entzückte „Feuerfest“ mit ihrer Feuershow die Menge.
Einlass auf das Festival war um 17.30 Uhr, somit hatten die Fotografen noch die Möglichkeit an einem der zahlreichen Essenstände sich etwas zum Essen zu holen, die Bewohner Lichtensterns oder die Helfer des Festivals zu fotografieren.
Ab Einbruch der Dunkelheit wurden die Bilder besonders schön, da die Mischung des Kunstnebels mit dem Bühnenlicht eine perfekte Stimmung ergab.
Es sind viele schöne Fotos entstanden.

Text: Paul-Richard Kaufmann Jugendmitglied

Weitere Fotos finden Sie bald auf http://www.friedrichshoffestival.de/index.html

Letzte Beiträge

Bilder des Monats der Jugendgruppe Juli 2018 – von Erik Rothes, Marvin Huttenlauch und Hanna Wirth

Bilder des Monats der Jugendgruppe Juli 2018 – von Erik Rothes, Marvin Huttenlauch und Hanna Wirth

Bilder des Monats der Jugendgruppe Juli 2018 – von Erik Rothes, Marvin Huttenlauch und Hanna Wirth

Am ersten Ferientag, den 26.07.2018 fand der Bildbesprechungsabend der Jugendgruppe statt.
Hier wurden von den anwesenden Jugendlichen, die besten 3 Bilder des Abends gewählt.
Mit der höchsten Punktzahl kam Erik Rothes sein Bild mit seiner Katze auf Platz 1.
Dieses Foto ist mit großem Vorsprung zu allen anderen Fotos gewählt worden.
Die Bildidee und Umsetzung ist klasse. Weiter so Erik.
Auf Platz 2 folgte ein Foto von Marvin Huttenlauch.
Er fotografierte ein Cocktail. Hier überzeugte die Sicht auf das Glas.
Hanna Wirth ihr Foto belegt Platz 3. Es zeigt ein Feuerwerk in Tripstrill. Die ausgezeichnete Qualität des Bildes ist lobenswert.

Eine große Menge der mitgebrachten Fotos hätte es sicher verdient, vorgestellt zu werden.
Die Bildauswahl geht in der Regel so vor sich, daß beim ersten Durchgang jeder die Möglichkeit hat, Bilder in die „enge Auswahl“ zu bestimmen.
Anschließend kann jedes anwesende Mitglied jeweils einen Punkt vergeben. Bei Gleichstand gehts in eine weitere Runde…

Die Jugendgruppe trifft sich wieder am Donnerstag, den 27.09.2018.

Letzte Beiträge