Bild des Monats April der Jugend – von Rebecca Wirth

Bild des Monats April der Jugend – von Rebecca Wirth

Bild des Monats April der Jugend – von Rebecca Wirth

Am Donnerstag, den 26.04.2018 fand der Jugend Fotoclub mit dem Thema Bildbesprechung und Bildbearbeitung statt.
Viele Jugendliche haben ihre Fotos gezeigt. Diese wurden mit dem Beamer gezeigt und miteinander besprochen, was schon gut gelungen ist und was vielleicht bei einem nächsten Bild noch verbessert werden kann.
Dieser Abend ist immer gut besucht. Die Jugendlichen können sich dadurch immer weiter entwickeln, wenn Sie wissen wie ihr Bild wirkt und wie andere Fotografen Ihre Fotos gestalten.
10 Jungfotografen haben anschließend in einer Abstimmung eindeutig Rebecca Wirth Ihr Foto zum „Bild des Monats“ April der Jugend gewählt.
Bei Rebecca Ihrem Foto hat die perfekte Langzeitbelichtung und zusätzlich der optimale Bildausschnitt und die Bildaufteilung überzeugt.
Das Foto hat Rebecca im Januar an einem kalten Abend auf einer Brücke über der Autobahn beim Weinsberger Kreuz aufgenommen.
Der Blick auf die Weibertreu macht das Bild perfekt. Herzlichen Glückwunsch Rebecca. Weiter so.

Letzte Beiträge

Jugendworkshop bei Thomas Detzner am 17.03.2018

Jugendworkshop bei Thomas Detzner am 17.03.2018

Jugendworkshop bei Thomas Detzner am 17.03.2018

Am Samstag, den 17.03.2018 folgten die Jugendleiterin Susanne Kaufmann mit Alina, Isabel und Selina, der freundlichen Einladung von Thomas Detzner, in sein Fotostudio nach Frankenthal zu kommen.
In Zusammenarbeit mit Steffen Klos dem Bundesjugendleiter des DVF, trafen sich Jugendliche aus Obersulm und Tele Freisen zum gemeinsamen Jugendworkshop.
Thomas Detzner empfing uns herzlich. Die Jugend hörte erstaut zu als Thomas von seinen Fotoerfolgen auf nationaler und internationaler Ebene berichtete. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde und Austausch von Erwartungen zeigte uns Thomas sein Studio. Ein richtig professionelles Studio hat er sich da erschaffen. Die Jugendlichen bestaunten vor allem die vielen Kleider, Ketten, Perücken und Hüte die es hier für die Models zur Auswahl gibt.
Leider fielen von Tele Freisen krankheitsbedingt 2 Jugendliche aus. Doch Helen verstand sich auf Anhieb mit unseren Mädels. Nun ging es endlich los und wir fotografierten im 1. Set mit einem Blitzkopf bei dunklem Hintergrund. Später kam ein zweiter Blitzkopf dazu bis es anschließend bis zu 4 Blitze waren.
Die Jugendlichen lernten manuell Ihre Kamera zu bedienen u.a. den Kelvinwert selbst einzustellen und diesen je nach gewünschter Bildwirkung zu verstellen.
Zur Mittagspause stärkten wir uns bei Pizza und Nudeln für den 2. Teil des Workshoptages. Es folgte das fotografieren mit einem hellen Hintergrund, mit 4-5 Blitzköpfen, Zangenlicht und einer Transparentwand.
Die Mädels wurden richtig aktiv und setzten auch eigene Bildideen um.
Steffen Klos und Susanne Kaufmann sind sehr stolz auf Ihre Jugendlichen, sie haben eifrig zugehört, ausprobiert, umgesetzt und gelernt. Große Modelqualitäten haben die jungen Mädels gezeigt.
Wir haben sehr viel Spaß gehabt.
Vielen herzlichen Dank an Thomas Detzner für deine Zeit, deine nette Art, die Professionalität von dir, dein Wissen was du weitergegeben hast und für die perfekte Versorgung der Gruppe.
Wir kommen gern wieder mal zu Dir.

Letzte Beiträge

Lightpainting Workshop der Jugendgruppe mit Frank Borde

Lightpainting Workshop der Jugendgruppe mit Frank Borde

Lightpainting Workshop der Jugendgruppe mit Frank Borde

Am Donnerstag, den 22.02.2018 fand im Jugend Fotoclub ein Lightpainting Workshop mit Frank Borde statt.
Mit vielseitigen, aufwendigen, selbstgebauten Lichtwerkzeugen konnten die anwesenden 13 Jugendlichen einen unglaublich interessanten Abend erleben. Frank erklärte kurz die nötigen Kameraeinstellungen, zeigte sein Equipment und dann ging es auch schon los. Die bereitgestellten Materialien und das Zubehör wurde schnell unter den Jugendlichen verteilt.
Es bildeten sich kleine Gruppen und sofort wurde experimentiert und fotografiert.
Unglaublich viele Ideen hatte Frank auf Lager. Jeder Jugendliche konnte vielseitige Fotos machen.
Vielen Dank an Jakob, Hermann, Rudolf für Eure Unterstützung und besonders an Frank für die Anregungen und den Workshop.
Ich bin mir ganz sicher das die jungen Fotografen jetzt genau wissen wie Lightpainting funktioniert und jetzt selbst aktiv werden.
Niklas erzählte er möchte sich auf jeden Fall auch das Pendel selbst bauen.
Es folgen die Ergebnisse von Rebecca, Selina, Isabel, Paul, Niklas, David und Lukas.
Schön das Ihr Eure Fotos bereitgestellt habt.

Letzte Beiträge

Jugend Fotoclub 25.01.2018 mit Rudolf Mester – Makrofotografie an technischen Details

Jugend Fotoclub 25.01.2018 mit Rudolf Mester – Makrofotografie an technischen Details

Jugend Fotoclub 25.01.2018 mit Rudolf Mester – Makrofotografie an technischen Details

Am Donnerstag, den 25.Januar fand der erste Jugend Fotoclub in 2018 statt.
An diesem Abend hatten wir einen Workshop, bei dem die Jugendlichen aktiv fotografieren konnten.
Der Ehrenvorsitzende Rudolf Mester hat diesen Abend gestaltet.
Es gab mehrere Arbeitsplätze mit technischen Gegenständen die perfekt beleuchtet werden konnten.
Mit Tipps von einigen Erwachsenen klappte auch eine Langzeitbelichtung, oder eine Aufnahme mit einem Blitzgerät um Bewegungen einzufrieren.
Die Jungfotografen fanden sich schnell in Kleingruppen zusammen und so wurden auch zügig die 3 neuen Jugendlichen mit eingebunden.
Mit Fidgetspinner, CD mit Wassertropfen, dem rollenden Walzlager, den Edelstahlrohren, den Modellautos uvm. wurde ausgiebig fotografisch experimentiert.
Vielen Dank an Rudolf, Hermann und Jakob die mit Ihrem Equipment und Ihrer Erfahrung für einen gelungenen Abend gesorgt haben.

Nachfolgend einige Ergebnisse des Abends von Paul, Lukas, David, Niklas und Rebecca. Schön das Ihr Eure Fotos bereit gestellt habt.

Nächsten Monat im Jugend Fotoclub – Lightpainting Session mit Frank Borde.

Letzte Beiträge

Foto des Abends im Jugend Fotoclub von Marvin Huttenlauch

Foto des Abends im Jugend Fotoclub von Marvin Huttenlauch

Foto des Abends im Jugend Fotoclub von Marvin Huttenlauch

Als Foto des Abends im Jugend Fotoclub am 26.10.2017 wurde das ausdrucksstarke Foto von Marvin Huttenlauch gewählt.
Es war das Lieblingsbild der 10 Jugendlichen die zur Bildbesprechung Ihre Bilder mitgebracht haben. Unglaubliche 82 sehenswerte Fotos haben wir angeschaut und einzeln besprochen.
Wir sahen hervorragende Motive von gemeinsamen Exkursionen, vom Urlaub, oder auch von Dingen aus dem Umfeld der Jugendlichen. Das hohe Niveau der Bilder hat uns mal wieder verblüfft und erfreut.
So ist die Wahl des Foto des Abends auch gar nicht so leicht gefallen. Jeder Jugendliche hatte eine Stimme und bei einer Punktgleichheit von Alina und Marvin wurde dann per Handzeichen Marvin sein Bild gewählt. Die leuchtenden Farben, der Bildaufbau und die hervorragende Ausarbeitung zeichnet dieses Foto aus. Herzlichen Glückwunsch Marvin!

Nächster Jugend Fotoclub ist am Donnerstag, den 23.11.2017 wie gewohnt um 18 Uhr.
An diesem Abend erstellen wir ein CEWE Fotobuch. Susanne zeigt Tipps und Tricks rund um die Fotobucherstellung.

Letzte Beiträge

Platz 3 für Rebecca Wirth bei der Deutschen Fotomeisterschaft 2017

Platz 3 für Rebecca Wirth bei der Deutschen Fotomeisterschaft 2017

Platz 3 für Rebecca Wirth bei der Deutschen Fotomeisterschaft 2017

Am Samstag, den 30.09.2017 fand in Nümbrecht/Wiehl die Preisverleihung der 85. Deutschen Fotomeisterschaft statt. Hier erreichte unser Jugend Mitglied Rebecca Wirth in der Autorenwertung mit 4 Punkten den 3. Platz in Deutschland. Sie bekam bei der feierlichen Eröffnung in der Sparkasse in Wiehl Ihre Preise. Die Jugendgruppe des Fotoclub Obersulm e.V. erzielte als Teamleistung den 2. Platz der Deutschen Jugend-Fotoclub-Meisterschaft. Ein grandioser Erfolg für die Jugendlichen. Durch die fotografischen Bestleistungen von Rebecca Wirth, Erik Rothes, Paul-Richard Kaufmann, David Gazarian und Lucia Kollroß wurde dieser Titel erreicht. Herzlichen Glückwunsch dazu und weiter so.

Anlässlich der Preisverleihung konnten auch einige Mitglieder fotografische Titel entgegen nehmen. Susanne Kaufmann bekam die Retina Nadel in bronze und den AFIAP, Hermann Mohr bekam die Retina Nadel in silber und den EFIAP. Eine ganz besondere Auszeichnung ging an Achim Köpf mit dem EFIAP/D2. Der Fotoclub Obersulm e.V. erreichte Platz 4 bei den internationalen Wettbewerben.

Nachfolgend ein kleiner Bericht von Rebecca Wirth über die DFM 2017:

Am 30. September war es so weit. Hermann, Susanne und Rebecca fuhren zur Preisverleihung des DVF nach Wiehl. Los ging der Tag mit der Mitgliederversammlung, bei der der Vorstand die Mitglieder informierte aber von den Teilnehmern auch Kritik geäußert wurde. Im Anschluss durften bei der Vergabe der fotografischen Titel auch Susanne und Hermann ihren Titel abholen. Es folgte dann die Verleihung der Preise und Medaillen, bzw. die Ausstellungseröffnung in der Sparkasse in Wiehl. Hier wurde Rebecca mit dem 3. Platz in ihrer Altersklasse ausgezeichnet. Am Nachmittag hatten alle während der Dampflokfahrt noch Gelegenheit, selbst Fotos zu schießen, allerdings war dies wegen des schlechten Wetters und der vielen aufgeregten Fotografen etwas schwierig. (Der Kampf um das beste Bild). Die Krönung des Tages folgte mit dem Buffet am Abschlussabend. Außerdem war noch Musik geboten und ein Magier ging vom Tisch zu Tisch. Alles in allem war es ein schöner, erfolgreicher und ereignisreicher Tag!

Letzte Beiträge