DVF-Jugend Workshop Wochenende Elbsandsteingebirge 18.09.2020 – 20.09.2020

von | 26. September 2020 | Allgemein, Jugendgruppe, öffentlich

Am Abend des 18. September 2020 begann der Jugendworkshop des DVF in Bad Schandau.
Am nächsten Morgen wurde der Sonnenaufgang fotografiert. Um 6 Uhr reihten sich alle Jugendlichen auf einem Feld aneinander um die Strahlen einfangen zu können.

Nach dem Frühstück gab es mehrere Workshops unter aktiver Führung von Christian Scholz.
So wurden Mitzieher mithilfe von ihm als Motiv geübt. Die Jungfotografen konnten vielseitige Bilder schießen, wie Christian als Fahrradfahrer, Jogger oder in der Schubkarre.
Im Anschluss ging es auf einen Sportplatz um verschiedene Stationen bearbeiten zu können, wie zum Beispiel Fotografie von Obst, welches mit Wasser beschossen wurde, oder von schwebenden Seifenblasen sowie von fliegenden Luftballons.
Anschließend konnten die Jugendlichen Christian beim Zerschmettern des Obstes fotografieren.

Nach dem Mittagessen gab es eine Foto-Rallye, bei welcher die Jugendlichen verschiedene Themen fotografieren konnten, wie zum Beispiel „Dummheit“, „Wiederholungen“, „Langzeitbelichtung“. Die Besonderheit war, dass man nur einen Versuch je Thema hatte um dies zu fotografieren.

Später begann die Wanderung zu den Schrammsteinen. So gingen alle voll ausgerüstet mit Lunch-Paketen und selbst Stativ im Gepäck auf Tour.
Um die Spitze der Schrammsteine erreichen zu können, muss man verschiedene Hürden bewältigen. Es geht über Stock und Stein durch den Wald und selbst endlose Treppen und nicht ungefährliche Leitern begleiten den Fotografen auf seinem Weg zum Gipfel.
Dort angekommen genossen alle die tolle Aussicht über die Sächsische Schweiz, auf die Elbe und das angrenzende Tschechien und aßen ihr Lunch-Paket. Danach baute man sein Equipment auf, um den Sonnenuntergang fotografieren zu können.
Manche probierten sich an HDRs und Filtern. Nachdem die Sonne hinter dem Horizont verschwand, begann der Abstieg mit Stirn- und Taschenlampen.
Der Rückweg erschien noch anstrengender als der Aufstieg, da die Dunkelheit vieles erschwerte. Erschöpft aber glücklich kamen alle um 22 Uhr an der Jugendherberge an.
Um euch das ganze ein bisschen zu verdeutlichen: Laut meinem iPhone sind wir 13 km gelaufen und mussten mehr als 1500 Stufen erklimmen. Der Auf- und Abstieg dauerte jeweils circa 2 Stunden an.

Den Abend verbrachten die meisten in ihren Zimmern, während die Erwachsenen und älteren Jugendlichen im Aufenthaltsraum den Abend ausklingen ließen.
Zwei andere teilnehmende Jugendliche und ich jurierten noch am selben Abend die Ergebnisse der Foto-Rallye. Am nächsten Morgen wurden die Ergebnisse dieser Rallye verkündet und anschließend wurden sogar Preise verliehen.
Das Wochenende wurde mit einem Gruppenfoto beendet und die Jugendlichen traten ihren, teils langen, Heimweg an.

Dankeschön an alle die dieses Wochenende möglich gemacht haben, insbesondere geht mein Dank an Christian Scholz und Jannik als DVF-Bundesjugendleiter.

Text: Paul-Richard Kaufmann Fotoclub Obersulm e.V.

Letzte Beiträge